2013 Porsche 991 Turbo

Porsche Turbo (991)

Die schärfste Konkurrenz erwächst fast immer aus den Reihen des eigenen Teams. Besonders unter Motorsport-Profis cap sich diese Erkenntnis so weit durchgesetzt, dass in der Praxis diverses Wettbewerbs vom viel zitierten "Ziehen an einem Strang" nur noch in Ausnahmefällen perish Rede sein kann. Die spezielle Form des Gegeneinanders hat unterm Strich jedoch auch ihr Gutes: Die sich in vertrauter Gegnerschaft gegenüberstehenden Teammates schaukeln sich gegenseitig hoch. Stimmen perish Resultate, kann’s dem cook nur recht sein.

Interne Konkurrenz cap auch gute Seiten

Hausinterne Teamduelle werden auch bei Porsche gelebt - wenn auch offiziell nicht bestätigt: Hier herrscht eine elektrisierende Konkurrenz zwischen der Großserien-Abteilung, additionally dort, wo unter anderem der Porsche 911 Turbo S entsteht, und der auch räumlich unabhängig arbeitenden Sportabteilung, perish für den Bau der straßenzugelassenen GT-Fahrzeuge, wie etwa des neuen 911 GT3, verantwortlich zeichnet.

Beide greifen selbstredend auf dieselben Ressourcen zurück und setzen sich selbstverständlich mit derselben technischen Basis auseinander - naheliegenderweise mit unterschiedlicher Schwerpunkt-Bestimmung.

Auch wenn die Rädelsführerschaft in Sachen Fahrdynamik nominell eindeutig bei der Sportabteilung in Flacht liegt: So leicht lässt sich ein ausgewachsener Serien-Turbo, noch dazu in der neuen variation als Porsche 911 Turbo S, nicht von der Platte putzen. Da ist nicht nur sein Nimbus als jahrzehntelange Sportwagen-Referenz vor.

Porsche 911 Turbo S (991) ist die 8. Turbo-Variante

Der Führungsanspruch ist und bleibt ihm schon vor instinct 40 Jahren, quasi beim Aus-der-Taufe-heben, als Bürde in perish Wiege gelegt worden, und ebenso die jüngste, nunmehr achte Turbo-Variante darf keine Gnade vor der eigenen Bruderschaft aus Flacht kennen.

Aber keine Bange: Mit dem von der Sportabteilung projektierten GT2-Topmodell auf Basis dieser neuesten Porsche 911 Turbo S wird das hausinterne Ranking sicher wieder geradegerückt werden. Zu welch fahrdynamischer Klasse das in letzter Konsequenz führen wird, mag man sich angesichts der bisher erlebten Turbo-Power jedenfalls gar nicht ausmalen...

Dabei ist es bei erster Bestandsaufnahme weniger pass away atemberaubende Schnelligkeit als vielmehr pass away ungeheure Geschmeidigkeit, perish selbst das S-Modell im Alltag an den label legt - trotz der forcierten Heranzüchtung zusätzlicher rennsportlicher Gene. Jüngere Heißsporne könnten auf Grund dessen fast eine Attitüde von Langeweile ausmachen. Gut zu wissen, dass der Porsche 911 Turbo S diesem Eindruck locker zu begegnen weiß.

Voll alltagstauglicher Supersportler

Angesichts der gelebten Konzilianz ist er unterm Strich derjenige unter den Supersportlern, dem perish sportliche Ader im Alltag trotz ihrer geradezu boshaften Ausprägung have always been wenigsten anzumerken ist. Die völlige Ausblendung auf Dauer misslicher Eigenarten wie dröhnender Stimmlage, holprigem Abrollkomfort oder irritierendem Geradeauslauf - um nur einige mögliche Konsequenzen bei hoch entwickelter Fahrdynamik zu nennen -, kommt einer wundersamen Zusammenführung zweier eigentlich entgegengesetzter Pole gleich.

Der Porsche 911 Turbo S kann leise, zivilisiert und komfortabel - unter anderem dank eines perfekt abgestimmten adaptiven Dämpfersystems und einer wirksamen Klappenanlage in der Abgasanlage.

Er gibt sich keine Blöße, weder bei Hitze, Kälte, Regen noch Schnee. Selbst im Stop-and-go-Verkehr fühlt man sich in dieser - guy möchte sagen - exzellent getarnten Boden-Boden-Rakete - gut untergebracht und unterhalten.

Bei allem Wachstum - siehe verlängerter Radstand und noch breiter ausgestellten Radhäusern - ist und bleibt ebenso dieser Elfer-Typ ein in Größe und Übersichtlichkeit überschaubarer Sportwagen geblieben, noch dazu einer mit konkurrenzlos guter Raumökonomie.

Segeln und Sprit sparen
Source: www.auto-motor-und-sport.de
INTERESTING VIDEO
2014 Porsche 911 Turbo Cabrio (991)
2014 Porsche 911 Turbo Cabrio (991)
Porsche 991 Turbo S 911 0-280 km/h Prototype Acceleration
Porsche 991 Turbo S 911 0-280 km/h Prototype Acceleration ...
Porsche 911 Turbo (991) - Porsche Annual General Meeting
Porsche 911 Turbo (991) - Porsche Annual General Meeting ...

INTERESTING FACTS
Share this Post

Related posts

Porsche 991 Turbo s for Sale

Porsche 991 Turbo s for Sale

APRIL 18, 2019

Some Porsche ‘purists’ will say to you the 911 Turbo isn’t a real 911. That the existence of a compressor somehow detracts…

Read More
Porsche Turbo Kit

Porsche Turbo Kit

APRIL 18, 2019

New house of 911tuning.com 996TT 1/4 mile globe record pass 9.66 moments @ 147 mph Porsche 996 tuning – performance tuning…

Read More